AG Freizeit

Wir sorgen mit vielfältigen Freizeitangeboten dafür, dass den Asylbewerbern nicht die Decke auf den Kopf fällt, durch:

  • Unterbringung in Vereinen vor Ort (Fußball, Tischtennis, Skigymnastik)
  • Gestaltung eines regelmäßigen Gesellschaftsabends zum Kennenlernen und Austausch mit den Bürgern in Gemeindehäusern oder Gaststätten
  • Gestalterische Möglichkeiten in offenen Ateliers
  • Schnupperkurse in gewerblichen Einrichtungen
  • Besuch von anderen Asylbewerber-Einrichtungen
  • Organisation eines Schwimmkurses
  • Fahrradausflüge in die nähere Umgebung

Ansprechpartner

Scheitle Hans Peter

E-Mail schreiben

Nächstes Treffen: 6. April 2017 · 19:00Uhr · Deutsches Haus