AG Fahrdienste

Wir bringen Menschen, die aus verschiedenen Gründen nicht mobil sind, von A nach B.

Das bedeutet im einzelnen:

Es geht vor allem um Fahrten zu Ämtern und Behörden, zum Einkaufen oder zur Freizeitgestaltung. Ziel ist, mit Verbesserung der Sprachkompetenz diese Unterstützung nach und nach zu reduzieren und durch vermehrte Einbindung von ÖPNV und Fahrrad die Eigenständigkeit und Verantwortung zu fördern. Durch das mehr an eigenständigem Handeln wird ein indirekter Beitrag zur Sprachförderung und Selbstständigkeit erzielt. Somit ist unsere Unterstützung Hilfe zur Selbsthilfe.

Ansprechpartner

Inge+Valentin Schuster

E-Mail schreiben

Nächstes Treffen: 6. April 2017 · 19:00Uhr · Deutsches Haus